„Bad Meets Evil“ – Hip Hop-Rendezvous für Liebhaber

by

„Bad Meets Evil“ sind die beiden Rapper Eminem und Royce Da 5′ 9. Verantwortlich für diese grandiose Kombo ist kein anderer als Eminems alter Freund Proof, der die beiden schon 1997 mit einander bekannt machte. Der erste öffentliche Output des Duos war der Song „Bad Meets Evil“ auf Eminems Debüt „The Slim Shady LP“. Danach folgte für einige Jahre klassischer Beef, da Eminem Royce nicht auf seinem Label unter Vertrag nehmen wollte.

Nachdem Proof 2006 erschossen wurde fanden die beiden allerdings wieder zusammen und das ist ein Segen für jeden der gutem Hip-Hop etwas abgewinnen kann. „Fast Lane“ muss ich mir einfach jeden Tag mindestens einmal anhören. Die fetten Beats und die genialen Raps der beiden gehen einfach mal so was von ab. Bester Eminem-Song seit langem. Und nebenbei ist das Video auch noch ganz witzig.

Gerade im Moment höre ich zum ersten mal das Album „Hell: The Sequel“ (offiziell ne EP, aber bei 46 Minuten Spielzeit nenn ich das Album) und kann nur jeden dazu auffordern sich das Ding zu holen! Da haben zwei Jungs wirklich Spaß am Rappen und wir haben was zum feiern!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: