Justin Timberlake, Jimmy Fallon & The Roots – The History Of Hip Hop [Update: jetzt mit Tracklist]

by

Jimmy Fallon ist der Moderator der amerikanischen Late-Night-Show „Late Night with Jimmy Fallon“ und scheinbar eine sehr coole Sau (warum gibts so jemanden im deutschen Fernsehen nicht?). Denn die zwei Medleys die er hier auf die Beine gestellt hat können so einiges. Beeindruckend genug ist schonmal, dass er die legendäre Hip-Hop-Band „The Roots“ seine Studioband nennen darf. Was er da aber zusammen mit dieser und dem großartigen Justin Timerblake veranstaltet ist ganz großes Entertainment. In wenigen Minuten fassen die beiden weißen Junges die Geschichte des Hip Hops von den 80ern bis heute zusammen und machen dabei unglaublich Party. Ich bin schwer beeindruckt.

Die komplette Tracklist nach dem Klick!

Part 1

  • Sugar Hill Gang – „Rapper’s Delight“
  • Run DMC – „Peter Piper“
  • Beastie Boys – „Paul Revere“
  • A Tribe Called Quest – „Award Tour“
  • Digital Underground – „Humpty Dance“
  • Snoop Dogg – „Ain’t Nutt’N But G Thang“
  • Tupac – „California Love“
  • The Notorious B.I.G – „Juicy“
  • The Roots – „The Seed (2.0)“
  • Eminem – „My Name Is (Slim Shady)“
  • Missy Elliot – „Work It“
  • Soulja Boy – „Crank That (Soulja Boy)“
  • T.I. –  „Live Your Life“
  • Kanye West – „Golddigger“
  • Jay-Z and Alicia Keys –  „Empire State Of Mind“

Part 2

  • Kurtis Blow – „The Breaks“
  • Grandmaster Flash – „The Message“
  • N.W.A. – „Express Yourself“
  • Public Enemy – „Bring the Noise“
  • Rob Base & D.J. E-Z Rock -„It Takes Two“
  • Rick Ross – „Push It“
  • Vanilla Ice – „Ice Ice Baby“
  • The Choice is Yours
  • Cypress Hill – „Insane in the Membrane“
  • DJ Kool – „Let Me Clear My Throat“
  • DMX – Party Up (Up in Here)
  • Nelly – „Hot in Herre“
  • 50 Cent – „In Da Club“
  • Outkast – „Hey Ya“
  • Lil Wayne – „A Milli“
  • DJ Khaled – „All I Do Is Win“
  • Cali Swag District – „Teach Me How To Dougie“
  • Rick Ross – „B.M.F.“
  • Biz Markie – „Just a Friend“

songs setlist songnamen lieder liedernamen welche songs liste

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Justin Timberlake, Jimmy Fallon & The Roots – The History Of Hip Hop [Update: jetzt mit Tracklist]”

  1. Texas Says:

    Maai a hiii, maai a haaa :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: